Bist du unglücklich in der Beziehung mit deinem Partner und das das Gefühl „ er liebt mich nicht mehr “ oder du stellst dir sogar die Frage „ wieso will er mich nicht mehr?

Zuerst einmal solltest du darüber nachdenken, wieso du dieses Gefühl überhaupt hast. Ist es so ein Bauchgefühl, das du gar nicht richtig in Worte fassen kannst? Bei dem du dir eigentlich gar nicht sicher bist, woher das Gefühl eigentlich kommt und was du dagegen tun kannst? Oder hat dein Freund dich vielleicht darauf angesprochen, dass irgendetwas nicht mehr stimmt und jetzt hast du Panik?

Vielleicht ist eure Beziehung noch nicht verloren – aber dann solltest du sofort anfangen daran zu arbeiten. Das funktioniert übrigens am besten, wenn du mit deinem Partner zusammen daran arbeitest, denn zu einer Beziehung gehören immer zwei.

 

Unglücklich in der Beziehung? – so solltest du reagieren

Wenn du unglücklich in der Beziehung bist, muss das nicht heißen, dass eine Trennung die einzige Lösung ist. Wenn du deinen Partner noch liebst, dann rate ich dir auf jeden Fall um die Beziehung zu kämpfen. Dabei einen Weg in die Zukunft zu finden, mit dem du glücklich bist, möchte ich dir Schritt für Schritt helfen – los geht’s.


Mach dir klar was du willst

Sei ehrlich zu dir selbst und stelle dir folgende Fragen:

Macht deine Beziehung so überhaupt noch Sinn?
Wenn ihr nur noch aus Gewohnheit und Angst vor dem Alleinsein in einer Beziehung seid, ist es vielleicht Zeit, schlusszumachen.

Verschwendest du vielleicht nur Zeit und Kraft?
Wenn die Beziehung dir mehr nimmt als sie dir gibt, wird dich das früher oder später kaputt machen. Überleg dir, ob sich das vielleicht irgendwie ändern kann.

Bist du noch glücklich?
Wenn nicht, überlege dir was du dagegen tun kannst. Gibt es einen Weg die Beziehung zu retten?

Erst wenn du herausgefunden hast was du willst, kannst du eine Strategie entwickeln, um deine Ziele umzusetzen. Möchtest du an eurer Beziehung arbeiten? Dann überlege dir, was du tun kannst, um einen Weg in die Zukunft möglich zu machen. Überlege dir auch was dein Partner tun kann. Zu einer Beziehung gehören immer zwei und in einem Gespräch solltest du ihm vielleicht genau das sagen.

Überlege dir außerdem, was dein Partner wohl möchte und wie er zu eurer Beziehung steht. Sei auch hier ehrlich zu dir selbst – denkst du eure Vorstellungen für die Zukunft ähneln sich? Oder sind sie vielleicht grundlegend verschieden?


Setze dir ein klares Ziel

Wenn du dir Gedanken darüber gemacht hast, was du eigentlich willst, setze dir ein klares Ziel!

Wirst du um eure Beziehung kämpfen?
Wenn ja, gut! Wie kannst du das tun?
Überlege dir, was bisher Probleme für euch waren und wie sich diese in Zukunft vermeiden lassen.

Generell solltest du dir Gründe überlegen, die auch ihm zeigen, dass eure Beziehung es wert ist um sie zu kämpfen. Oder überlegst du dir, die Beziehung zu beenden, weil du unglücklich in der Beziehung bist und keine Möglichkeit siehst, das zu ändern? Dann denk noch einmal über die Vorteile und die Nachteile nach, die eine Trennung mit sich bringt. Was ist zum Beispiel mit der räumlichen Trennung? Auch wenn es am Anfang schwer wäre, würde euch etwas Abstand vielleicht gut tun? Oder denkst du, du wärst unglücklich ohne Beziehung?

Sobald du dir ein Ziel gesetzt hast, bereite dich verbal und emotional auf ein klärendes Gespräch mit deinem Partner vor. Überlege dir was du sagen willst und leg dir ein paar Sätze zurecht. Du kannst das Gespräch zwar nicht im Voraus planen, aber so bist du nicht unvorbereitet, kannst deinem Partner erklären worum es dir geht und auf seine Fragen antworten.


Suche das direkte Gespräch

Ein direktes Gespräch kann schnell für Klarheit sorgen, also worauf wartest du noch? Die Probleme zu verdrängen wird sie nicht aus der Welt schaffen und du wirst nur noch unglücklicher werden. Also auch wenn du dich überwinden musst – such das direkte Gespräch mit deinem Partner.

Am besten du konfrontierst ihn einfach mit deinen Gefühlen und deinen Gedanken. So etwas wie einen richtigen Zeitpunkt gibt es für so ein Gespräch nämlich leider nicht.

Also stell ihm Fragen wie, wieso oder dich nicht mehr liebt und erkläre ihm wieso du das denkst. Frage ihn, woran das liegt. Liegt es an dir? Liegt es an ihm? Gibt es einen anderen Grund?

Sobald ihr geklärt habt wo das Problem liegt, könnt ihr euch der Zukunft zuwenden. Erkläre deinem Partner, welches Ziel zu dir gesetzt hast und warum du denkst, das sei das Beste für euch. Dann höre dir seinen Standpunkt an. Denkt er ähnlich darüber oder hat er eine ganz andere Meinung? Oder hat er sich darüber vielleicht noch gar keine Gedanken gemacht? In diesem Fall solltest du ihm vielleicht noch etwas Zeit geben und ihn eine Nacht darüber schlafen lassen, damit er sich über seine Gefühle und seine Ziele klar werden kann.

Möchtest du die Beziehung weiterführen? Dann sollte dieses Gespräch zu einem Ziel führen, mit dem ihr beide zufrieden seid. Es sei denn dein Partner sieht keine Zukunft mehr für euch, dann ist das leider keine Basis für einen Weg in eine gemeinsame Zukunft mit dir.

Möchtest du die Beziehung beenden? Dann solltest du dir von ihm nichts einreden lassen oder dir neue Hoffnungen machen lassen. Wenn du festgestellt hast, dass du in dieser Beziehung nicht mehr glücklich werden wirst, dann ist jetzt nicht der Zeitpunkt um naiv zu sein.


Unglücklich in der Beziehung – Fazit

Bist du unglücklich in der Beziehung? Dann hier noch einmal die drei Schritte für dich zusammengefasst:

Schritt 1: Mach dir klar war du willst, erst dann kannst du eine Strategie entwickeln, die eure Beziehung rettet.

Schritt 2: Setze dir ein klares Ziel. Wenn du dir überlegt hast was du willst, dann entwickle eine Strategie, wie du da hin kommst. Du kennst deinen Partner am besten, also wenn das jemand kann dann du.

Schritt 3: Suche das direkte Gespräch. Dabei könnt ihr klären, wie ihr über die Situation denkt und was ihr nun tun wollt.

Lass mich dir außerdem LoveSync – reconnect to your lover ans Herz legen. Du bist in einer Beziehung und irgendwie ist die Luft raus? Du hast Angst, dass die Beziehung auf ein Ende zu geht und Du möchtest, dass die Liebe wieder aufflammt? Dann versuch es doch mal damit.