Perverse Fragen wie die, die ich dir hier zusammengestellt habe, kannst du in den unterschiedlichsten Situationen benutzen. Bist du neugierig wie ein Freund oder dein Partner zu einem bestimmten Thema steht? Möchtest du vielleicht mit deinem Partner über deine Fantasien sprechen und auch wissen, was er für Fantasien hat? Oder hat sich bei dir vielleicht aus irgendeinem Grund Misstrauen deinem Partner gegenüber gebildet?

Sie sind zwar sehr intim, aber perverse Fragen können – richtig eingesetzt – dir in diesen Situationen helfen. Sie können aber auch einen Abend unter Freunden unterhaltsamer machen, denn viele dieser Dinge wisst ihr über eure Freunde vielleicht noch gar nicht.

Es kommt allerdings darauf an, diese Fragen im richtigen Moment zu stellen. Ein bisschen Bedrängnis ist hier schon in Ordnung, aber ich rate dir diese Fragen nicht zu nutzen, wenn dein Gegenüber dazu nicht bereit ist.
Gerade in einer Beziehung können dir perverse Fragen helfen, deinen Partner noch besser kennen zu lernen. Sie können dir helfen, das Vertrauen zwischen dir und deinem Partner zu stärken.

33 perverse Fragen

#1   Wie sieht dein perfektes Vorspiel aus?

#2   Was turnt dich im Bett total an?

#3   Was turnt dich total ab?

#4   Was findest du an einer Person besonders anziehend?

#5   Was findest du an einer Person sofort unattraktiv?

#6   Wie war dein erstes Mal und wie alt warst du dabei?

#7   Was hast du für heimliche Fantasien?

#8   Siehst du dir manchmal Pornos an und wenn ja, was für welche?

#9   Hast du eine geheime Vorliebe für die du dich schämst?

#10 Wo war der außergewöhnlichste Sex den du je hattest?

#11  Was ist deine Lieblingsstellung und warum?

#12 Welche Stellung würdest du absolut nicht weiterempfehlen und warum?

#13  Was bringt dich am schnellsten zum Orgasmus?

#14  Was hältst du von einem Dreier und hattest du vielleicht schon mal einen?

#15  Hattest du schon mal etwas mit jemandem deines Geschlechts?

Gefallen dir die Fragen? Wenn, ja…
hier sind weitere 18 Stück. 🙂

#16  Wie stehst du zu Küssen nach Oralsex/einem Blowjob?

#17  Hattest du schon mal einen One Night Stand oder eine Freundschaft+?

#18  Wie stehst du zu Analsex?

#19  Befriedigst du dich selbst und wenn ja, wie oft?

#20 Benutzt du Spielzeuge und was hältst du von Spielzeugen beim Sex?

#21  Mit wie vielen Leuten hattest du schon Sex?

#22 Hast du schon mal mit jemandem geschlafen, der wesentlich älter oder jünger war als du?

#23 Bereust du es, mit jemand bestimmtes geschlafen zu haben?

#24 Hast du schon mal jemanden entjungfert?

#25 Was hältst du von Sexting?

#26 Bist du deinem Partner schon mal fremdgegangen?

#27 Wo fängt für dich fremdgehen an?

#28 Bei was würdest du dich betrogen fühlen und wurdest du vielleicht schon mal betrogen?

#29 Kommt es vor, dass du beim Sex an jemand anders denkst?

#30 Wie stehst du zu Sex während der Periode?

#31 Wie wichtig ist dir eine Intimrasur und worauf stehst du bei deinem Partner?

#32 Hattest du schon mal Sex während ihr euch einen Porno angesehen habt und würdest du das empfehlen?

#33 Wo wirst du am liebsten berührt?

 

 

Perverse Fragen – Ein Fazit für dich

Perverse Fragen kannst du aus vielen verschiedenen Gründen stellen. Durch sie kannst du dein Gegenüber auf eine neue, intimere Weise kennen lernen, ihr könnt euch über Erfahrungen die ihr gemacht habt austauschen und ihr werdet feststellen, dass viele Dinge die euch peinlich waren, eigentlich gar nicht so peinlich sind.

Du kannst perverse Fragen wie diese auch ganz wie du willst in mehreren Situationen anwenden.

Hast du zum Beispiel gerade jemand neues kennengelernt? Dann können ein paar dieser Fragen euch helfen, euch noch besser kennen zu lernen und euch dadurch vielleicht auch näher zu kommen. Ihr werdet auf jeden Fall schnell feststellen, ob ihr aus derselben Wellenlänge seid.

Auch bei einem Abend mit Flaschendrehen oder ‚Ich hab noch nie …‘ können einige perverse Fragen dafür sorgen, dass du und deine Freunde euch noch besser kennenlernt – und da ihr alle diesen intimen Fragen ausgesetzt seid, kann das ziemlich lustig werden.

 

Bist du in einer festen Beziehung? Dann können diese Fragen dich und deinen Partner auf eine neue Ebene bringen. Mit dem Partner über so intime Dinge zu sprechen, stärkt euer Vertrauen und schweißt euch noch enger zusammen. Gerade wenn ihr sexuell gerade eine kleine Krise habt, können perverse Fragen euch helfen, so erfahrt ihr mehr über die Bedürfnisse und Fantasien eures Partners – oft ist Kommunikation das Problem. Auch wenn es an einer anderen Stelle kriselt, kann es hilfreich sein einfach ganz direkt deine Frage zu stellen.

Natürlich kann es auch vorkommen, dass dein Gegenüber auf eine dieser perversen Fragen verschlossen reagiert. Nimm das nicht persönlich, vielleicht schämt er sich für etwas oder braucht noch mehr Zeit, Vertrauen zu dir aufzubauen. In so einer Situation rate ich dir, dein Gegenüber nicht dazu zu drängen, die Frage zu beantworten. Auch du würdest nicht wollen, dass dich jemand unter Druck setzt etwas zu erzählen, wozu du noch nicht bereit bist. Fangt doch lieber mit den etwas harmloseren Fragen an und arbeitet euch dann Stück für Stück vor.