Euer erstes Date lief großartig, die Kommunikation danach hat ebenfalls super funktioniert. Vielleicht hast Du dazu ja sogar unsere Tipps fürs erste Date befolgt und kannst Dich jetzt auf das zweite Date freuen.

Will ein Mann Dich ein zweites Mal treffen, dann ist das natürlich ein eindeutiges Indiz dafür, dass er Interesse hat. Genau das macht Dich sicherlich nervös. Du hast Dich beim ersten Date so großartig verhalten, wie sollst Du das beim zweiten Treffen toppen, um ein drittes Date herbeizuführen?

Und gibt es auch Regeln für ein solches?

Hier die Antworten: Toppen musst Du nichts. Einfach nur das Level halten. Und, ja, es gibt Dinge, die man auch bei einem zweiten Date nicht tun sollte.

Die fünf wichtigsten Dinge, die Du beim zweiten Date nicht tun solltest, findest Du hier.

 

Zweites Date – aber wo?

Ein zweites Date stellt Dich ebenfalls vor die Frage: Wohin gehen wir? Deshalb dürfen auch Vorschläge für den Ort bei den Ideen für das zweite Date nicht fehlen.

1. Café
In einem Café könnt ihr bequem miteinander reden und euch noch besser kennenlernen.

2. Kino
Seht euch zusammen einen Film an, den ihr beide mögt. Du kennst seinen Geschmack nun ein wenig.

3. Radfahren
Du fährst gerne Rad und möchtest ihm ein bisschen Deine Gegend zeigen? Super! Nutze die Gelegenheit.

4. Disco
Auch ein zweites Date verlangt ein wenig Action und eine Disco bietet diese und die Möglichkeit, Dich richtig hübsch zu machen.

5. Park
Genießt die Sonnenstrahlen und verbringt in einem ruhigen Park ein romantisches Date zu zweit.

6. Kleiner Roadtrip
Steigt einfach ins Auto, macht die Musik an, die Fenster auf und schaut, wohin es euch verschlägt.

7. Bummeln
Lauft gemeinsam durch die Stadt und lasst euch nieder, wo es euch gerade passt.

8. Außergewöhnliche Orte
Du hast einen Hafen oder ein hübsches Stück Wald in der Nähe? Klasse. Ein zweites Date darf ausgefallen sein und euch an neue Orte bringen.

9. Mit dem Hobby glänzen
Spielst Du Volleyball oder etwas in der Art, kannst Du ihm das gerne mal vorführen und danach etwas mit ihm trinken gehen.

10. Restaurant
Ihr wisst nun beide, dass ihr euch gut findet und könnt Zeit und Geld in ein tolles Restaurant investieren.

Wenn Du Dich an dieser Stelle fragst, wo Du überhaupt Männer kennenlernen kannst, schau in diesem Blogartikel vorbei.


Erfahre wie du deine Dates innerhalb von 15 Minuten verbesserst
indem du die 7 größten Dating-Fehler vermeidest!

Ja, ich will die Dating-Fehler in Zukunft vermeiden!


5 Tipps fürs zweite Date

Jedes Date ist am Anfang noch ein Hürdenlauf. Man weiß nicht genau, wie man sich verhalten soll, was man machen darf, soll, muss und was nicht. Ein zweites Date ist nicht anders.

Es steht noch ganz am Anfang, aber ihr hattet bereits ein gutes erstes Date, was es Dir sogar noch schwerer macht. Deshalb sind hier fünf Tipps fürs zweite Date, die Dir zeigen, was Du nicht machen sollst, sondern wie Du Dich stattdessen verhalten solltest.

 

1. Ein zweites Date ist keine Kopie des ersten Dates!

Klar, das erste Date war super und Du willst nichts falsch machen, weshalb Du Dich an dem ersten Treffen orientieren möchtest. Das kann ich absolut verstehen, aber das hier ist ein zweites Date, eine zweite Chance, Dich zu beweisen.

Denk Dir also neue Ideen für das zweite Date aus. Suche einen neuen Ort. Du hast die Liste möglicher Orte. Wähle daraus ein Kontrastprogramm zum ersten Treffen aus, sonst wird es Dir und ihm schnell langweilig.

 

2. Selbstsicherheit ist super; Selbstverständlichkeit nicht!

Ein zweites Date ist ein Beweis dafür, dass er Dich gut findet. Es ist allerdings kein Beweis dafür, dass ihr beiden einander sicher „habt“. Deshalb solltest du vorerst auf eindeutige Flirtsignale achten. Sei also selbstsicher und geh locker mit ihm um, aber werde nicht zu arrogant und denke, dass Du Deine Schäfchen im Trockenen hast. Bemüh Dich weiterhin, sonst kann er denken, dass Du arrogant bist oder ihn als selbstverständlich und nicht besonders ansiehst.

 

3. Erzähl mir alles im Detail!

… oder lieber nicht. Ein zweites Date folgt meist nach einer Woche oder vielleicht mehr. Natürlich liegt dazwischen Zeit, in der so einiges passiert. Darüber könnt ihr sehr gerne reden, doch Du solltest nicht alles bis ins Kleinste aus ihm herauspressen und eventuell noch fragen, ob er andere Frauen getroffen hat. Das wirkt aufdringlich. Zu den Tipps fürs zweite Date gehören deswegen noch Themen, über die ihr alternativ reden könnt, wie:

  • lustige Anekdoten aus der Zeit zwischen den Dates
  • stelle ihm Fragen zum kennenlernen
  • Dinge, die Dich in der Zwischenzeit an ihn erinnert haben
  • Details über Dich, die beim ersten Date zu privat waren und sich für ein zweites Date eignen
  • das erste Date; eure wichtigste gemeinsame Erfahrung
  • Serien oder andere Gemeinsamkeiten, die ihr bei Chats in Erfahrung gebracht habt

 

4. Mach ihn nicht zu Deinem besten Freund!

Ich habe schon oft gehört, dass ein erstes und auch ein zweites Date sich zu einer Freundschaft entwickelt. Manchmal ist es die Chemie zwischen den beiden, die einfach nicht stimmt. Aber oft ist der Fehler, dass Frauen Männern gleich zu viel anvertrauen, zu lange und intime Geschichten über Familie und Freunde erzählen und ihn somit langsam zu einem guten Freund machen. Deshalb ist das einer der wichtigsten Tipps fürs zweite Date.

Wenn man am Anfang miteinander spricht, sollte man über sich selbst reden, sich mysteriös, lustig und sexy darstellen. Benutze ihn bloß nicht als Tagebuch! Natürlich soll ein Partner auch ein Freund sein, aber das sollte sich während der Beziehung entwickeln; nicht direkt am Anfang.

 

5. Gehen wir zu mir oder zu Dir? 

Beides! Du zu Dir, er zu sich. Ihr seid euch nun etwas vertrauter und habt euch vielleicht schon geküsst. Sicherlich kann er großartig küssen und Du wunderst Dich, was er sonst noch kann. Legitim, ich kenne das. Ein wahrer Schatz unter den Tipps fürs zweite Date ist jedoch: Geh auch diesmal nicht mit ihm nach Hause!

Es ist ein zweites Date! Das zweite oder dritte Mal, an dem ihr euch gesehen habt. Je nachdem, wie ihr euch kennengelernt habt. Bleib stark und schlaf in Deinem eigenen Bett. So machst Du Dich langfristig nicht nur interessanter, sondern wahrst auch Deinen Stolz. Und glaub mir, wenn er ein wenig auf Dich warten muss, freut er sich umso mehr, wenn es dann endlich passiert.


Erfahre wie du deine Dates innerhalb von 15 Minuten verbesserst
indem du die 7 größten Dating-Fehler vermeidest!

Ja, ich will die Dating-Fehler in Zukunft vermeiden!


Fazit – was Du beim zweiten Date beachten solltest!

Ein zweites Date ist genauso beängstigend wie das erste. Du hast genauso viele Regeln und Dinge, die Du beachten solltest. Dennoch ist es eine klasse Grundlage für das oft so heiß ersehnte dritte Date, bei dem die Spielregeln sich oft ein wenig ändern. Es ist verständlich, dass Du aufgeregt bist, doch mit diesen Tipps fürs zweite Date, wird es garantiert großartig.

Sei einfach Du selbst, sorge für Abwechslung, löchere ihn nicht mit Fragen, sei selbstsicher und vertraue ihm nicht zu schnell zu viel an.

Du musst diesen schmalen Grad zischen Freundschaft und romantischer Beziehung finden. Das klingt schwierig, ist es aber nicht. Gespräche reizvoll zu gestalten ist einfach. Überleg, ob Du das so auch Deiner besten Freundin sagen würdest. Wenn ja, dann formuliere es um oder sag es einfach nicht.

Zeig ihm allgemein auch ein wenig mehr von Dir. Ihr habt durch das erste Date und den Austausch von Nachrichten viele Themen, über die ihr sprechen könnt. Mach Dir das zum Vorteil! Sieh Dir bei weiteren Fragen doch auch mal unsere Checkliste fürs zweite Date an.

Also! Worauf wartest Du noch? Auf in das Abenteuer „zweites Date“!