So ziemlich jede Frau kennt das Problem und hat es auch schon einmal erlebt: Wenn Männer sich zurückziehen, versteht man nicht, was da gerade passiert.

Habe ich etwas Falsches gesagt oder getan? Betrügt er mich? Hast Du Dir diese Fragen auch schon einmal gestellt? Nicht selten verheddert man sich schnell in Spekulationen und Überforderung.

Eigentlich war doch alles gut, oder doch nicht? Wie verhalte ich mich denn nun richtig, um ihn wieder aus der Reserve zu locken?

Um auf dieses Problem einzugehen, fangen wir aber erstmal bei den Grundlagen an – den Mann zu verstehen:

 

Versuchen wir zu verstehen

Wenn Männer sich zurückziehen

Männer denken anders als Frauen. Diesen Fakt solltest Du unbedingt immer im Hinterkopf behalten.

Hör auf dir Gedanken darüber zu machen, ob du etwas richtig oder falsch machst. Am besten ist: Du akzeptierst Deine und seine Andersartigkeit.

Wenn Männer sich zurückziehen, dann um sich zu sortieren. Während Frauen eher die Nähe und das Gespräch suchen, spielen die Herren den einsamen Wolf. Die Vorstellung, Männer würden sich nur aus boshaften Absichten zurückziehen, stimmt schlichtweg nicht.

Eher trifft das Gegenteil zu. Sie brauchen Zeit, um das Richtige zu tun.

 

Bindung kann Angst bedeuten

Unsicherheiten, schlechte Erfahrungen und ein angeknackstes Selbstbewusstsein können Gründe für eine Distanzierung sein. Denn wenn Männer sich zurückziehen, musst nicht zwingend du der Grund sein! Oftmals ist der Wunsch nach Eigenständigkeit bei dem männlichen Geschlecht größer ausgeprägt als bei Frauen.

Kennst du diese Situation?

Du würdest so gerne auf eine feste Beziehung zusteuern und er zeigt sich eher zurückhaltend?

Keine Sorge – wenn sich Männer distanzieren, genau an diesem Punkt der „Vorbeziehung“, ordnen sie sich und überlegen, ob sie bereit für den nächsten Schritt sind. Eine Beziehung bindet eben, und diese Bindung möchten sie dann auch zu 100% eingehen. Auch wenn es nicht viel mit dir zu tun hat, so können Männer von vorherigen Beziehungen eingeschüchtert sein.

Doch tu mir bitte einen gefallen und lass dich davon nicht beeinflussen, denn wenn der Mann wirklich Interesse an dir hat, wird er auf dich zukommen!

 

Auch Männer haben Gefühle

Wenn sich Männer distanzieren, kann es daran liegen, dass sie Gefühle haben.

Ja, Du hast richtig gelesen!

Manchmal werden Männer von ihren eigenen Gefühlen überrollt, erschrecken sich und benötigen Abstand. Sie verstehen sich selbst nicht und wenn sie dann der Frau gegenüberstehen, die diese Gefühle ausgelöst hat, passiert da gar nichts mehr. Gib ihm also seine Zeit zum Sortieren! Wenn sich Männer distanzieren, überprüfen sie ihre Gefühle und planen in Ruhe Folgeschritte.

 

Aufdringlich macht sich nicht gut

Hast du das schon mal erlebt? Ein Verehrer nervt Dich ungemein. Er bombardiert Dich mit SMS, Messenger-Nachrichten und Anrufen.

Du bekommst kaum noch Luft.

Wenn Männer sich zurückziehen, dann weil sie wissen, wie nervig sie sein können. Der Eroberer hat sich zu sehr bemüht, wirkte verzweifelt und hat als Jäger absolut versagt. Die Frau will ihn nämlich nicht mehr.

Aber auch dieser Traummann, war auch einmal in der Rolle des zu aufdringlichen Verehrers. Wenn Männer sich zurückziehen, kann es sein, dass sie diesen Fehler vermeiden möchten. Treffe Dich mit Deinen Freundinnen und lasse ihm das gute Gefühl, genau die richtige Dosis an Nähe und Distanz entdeckt zu haben.

 

Der gute alte Stress

Männer fokussieren sich gerne auf eine Sache. Ihnen ist der Job sehr wichtig und sie sind gerne Gewinner.

Wenn Männer sich zurückziehen, besonders in Stressphasen, hat das mit Ihrer Fokussierung zu tun. Wenn es im Büro brennt, will er der Beste sein und wird Dir auch nicht sofort auf SMS antworten.

Männer möchten den Rahmen für eine stabile Beziehung schaffen, und das sollte man ihnen auch lassen. In stressigen Zeiten haben diese Dinge für ihn oberste Priorität. Wenn sich Männer distanzieren, besonders in stressigen Phasen, sollte man sie dieses Problem lösen lassen.

Danach werden sie wieder voller Energie bei Dir sein.

 

Jemand anderes ist im Spiel

Ja, auch das kann leider ein Grund sein, wenn sich Männer distanzieren. Sie sind Single und als Jäger unterwegs. Sie schauen sich das Angebot der Frauenwelt an und daten vielleicht auch mehr als nur eine Frau.

Vielleicht mag er eine andere lieber als Dich und genau dann ist es umso wichtiger, ihn nicht zu bedrängen. Wenn Männer sich zurückziehen, weil sie noch jemand anderes treffen, werden sie es wahrscheinlich nicht offen sagen.

Auch möchten sie niemanden unnötig verletzen. Behalte Deine Würde und bedränge ihn nicht. Ob er gerade jemand anderes datet oder ob er seine Gefühle für Dich sortiert, halte den Ball flach.

Eine Frau, die Souveränität zeigt und ihm seine Höhle lässt, ist deutlich spannender, als eine, die sich komplett nach ihm richtet.

 

Wenn Männer sich zurückziehen – 3 Strategien um sich wieder zu nähern

 

Strategie #1: Bedränge ihn nicht

Wenn sich Männer distanzieren, solltest Du einfach entspannt bleiben. Ändern kannst Du daran nichts.

Fühlt er sich bedrängt, wird er sich noch tiefer in seiner Höhle vergraben. Kümmere Dich um Dich, lenke Dich ab und stelle Dich nicht selbst in eine Warteschleife. Werde Dir bewusst, dass es völlig normal ist, dass er sich mal in seinen geschützten Raum verzieht.

Je länger Du seine Leine lässt, umso weniger wird er sich von Dir entfernen.

 

Strategie #2: Arbeite an Deiner Haltung

Ein Mann der null Interesse an Dir hat, wird schwer zu überzeugen sein. Das ist okay!

Ist ein Mann jedoch interessiert, kannst Du sein Interesse an Dir wachsen lassen, oder ihn vergraulen.

Wenn Männer sich zurückziehen, haben die Frauen sie vielleicht etwas zu sehr bedrängt und ihnen ihre Höhle nicht gelassen. Lass´ ihn ziehen, damit er gestärkt und gerne zu Dir kommt. Erfahrungsgemäß werden die Rückzugsphasen bei wachsendem Vertrauen auch weniger und kürzer.

 

Strategie #3: Lass´ den Mann Mann sein!

Männerabende, mal alleine sein, den einsamen Wolf spielen. Wenn Männer sich zurückziehen, dann lieben sie auch ihre Auszeiten.

Alles, was er bei Dir nicht sein kann, kann er dort mit anderen Männern ausleben.

Vor Dir möchte er cool sein, da werden keine derben Witze gerissen und richtige Albernheiten wird er sich vielleicht auch verkneifen. Es ist normal, wenn Männer sich distanzieren, um einfach mit den Jungs einen reinen Männerabend zu verbringen. Er wird Dich schätzen, wenn Du ihn lässt und ihm viel Spaß wünschst. So eine Frau hat Stil, ist selbstbewusst und er wird die Angst vor seinen Gefühlen garantiert verlieren.