Männer denken ja oft, dass es ihre Sache ist, Frauen anzusprechen.

Doch was ist, wenn der Mann, den Du gut findest, schüchtern ist oder denkt, er hat keine Chance? Oder noch schlimmer: Er hat Dich nicht gesehen, weil Du unsicher in der Ecke standest und Dich vor der Welt versteckt hast.

Gegen seine Unsicherheit kannst Du nichts tun; gegen Deine allerdings schon! Du musst einfach nur ein bisschen selbstbewusster werden. Was typische Fehler sind und wie Du Dein Selbstbewusstsein aufbauen kannst, kannst Du hier nachlesen.

 

5 Klassische Fehler – so baust du kein Selbstbewusstsein auf

Selbstbewusstsein aufbauen

Bevor Du Dein Selbstbewusstsein aufbauen kannst, musst Du erst einmal wissen, was Du beim Ansprechen von Männern falsch machst.

Aus diesem Grund, werde ich dir nun sagen, welche Verhaltensweisen du unbedingt vermeiden solltest, wenn du Selbstbewusstsein aufbauen willst.

1. Unsichtbar
Der Größte Fehler ist, sich gleich von Beginn an unsichtbar zu machen, ein Gespräch also gar nicht erst zustande kommen zu lassen. Im Park versteckst Du Dich hinter einem Buch, in der Disco hinter Deinen Freundinnen und in der Bar hinter einem Glas. So wird Dich Dein Traummann sicherlich nicht finden. Blogartikel: Wo Männer kennenlernen?

 

2. Augenkontakt vermeiden
Du hast ihn entdeckt, den Mann, der Dich absolut fasziniert. Leider begutachtest Du ihn nur aus der Ferne und jedes Mal, wenn er in Deine Richtung schaut, senkst Du den Blick, um Dich bloß nicht zu blamieren. So wirst Du beim Selbstbewusstsein aufbauen definitiv scheitern.

 

3. Warten
Ja, klar. Männer sind Jäger, weshalb sie diejenigen sind, die Frauen ansprechen und erobern wollen. Deshalb sitzt Du da und wartest, bis dich jemand anspricht und zu seiner „Beute“ macht. Aber kannst Du so wirklich Dein Selbstbewusstsein stärken?

Indem Du wartest und wartest und der Richtige einfach nie auf Dich zukommt, und Du die ganze Zeit im Hinterkopf hast, dass Du selbst ohnehin niemals wen ansprechen könntest? So funktioniert das leider nicht – nicht warten, sondern auch mal selber ansprechen!

 

4. Extreme Unsicherheit
Tatsächlich! Es ist geschehen! Der hübsche Mann hat Dich gesehen und steht vor Dir. Er redet sogar mit Dir, doch Du kannst den Blickkontakt nicht halten, gibst sehr kurze Antworten und lässt Dir alles aus der Nase ziehen. Das kann bedingt interessant wirken und ist auf Dauer einfach nur anstrengend.

Wenn es Dir öfter so geht, solltest Du unbedingt anfangen Dein Selbstbewusstsein aufbauen.

 

5. Die Unnahbare spielen
Selbstbewusstsein stärken geht nicht, wenn Du in Deinem Schneckenhaus bleibst. Hast Du es geschafft, dass ihr Nummern ausgetauscht habt und er schreibt Dir, antwortest Du einfach nicht, weil Du Angst hast, etwas Falsches zu sagen.

Oder Du würdest ihm gerne zuerst schreiben, doch willst nicht verzweifelt wirken und wartest stattdessen auf seine Antwort. Er könnte sehr leicht denken, dass Du einfach nicht interessiert bist. Und das ist der Grund, warum Männer sich oftmals zurückziehen.

 

5 Tipps, wie Du wirklich Selbstbewusstsein aufbaust

Selbstbewusstsein aufbauen

Nachdem ich dir die Fehler beim Flirten und Ansprechen von Männern aufgezeigt habe, gehen wir an den Kern der Sache.

Du erfährst, wie Du Dein Selbstbewusstsein stärken und Männer kennen lernen kannst.

So machst Du es richtig!

1. Mach Dich sichtbar!
Um Dein Selbstbewusstsein aufbauen zu können, musst Du Blicke auf Dich ziehen.

Du wirst nie selbstbewusster werden, wenn Du keine Reaktion verlangst und erhältst. Gehe aus, ohne Möglichkeiten mitzunehmen, um Dich zu verstecken. Ohne Buch, ohne iPod, mit Freunden, aber dafür auffällig. Versteck Dich nicht hinter Menschen, sondern teste, wie Du ankommst.

 

2. Augenkontakt suchen
Selbstbewusstsein aufbauen besteht im Grunde darin, es vorzutäuschen, bis man es hat. Getreu dem Motto: Fake it till you make it!

Gucke nicht gleich nach Deinem absoluten Traummann, sondern einem erreichbaren, nach einem freundlichen Mann. Wirf ihm immer mal wieder Blicke zu, bis er sie spürt und Dich ansieht. Halte den Blickkontakt und sieh nicht gleich weg. Versuche es mit einem kleinen Lächeln.

Wenn er es nicht erwidert oder Deine Versuche scheitern, wird nichts Schlimmes passieren. Höchstwahrscheinlich siehst Du ihn nie wieder.

 

3. Nimm es selbst in die Hand!
Warten war gestern. Sorge für eine kleine Überraschung und sprich den süßen Typen an der Bar selbst an.

Das Selbstbewusstsein stärken ist ein Prozess in kleinen Schritten, weshalb Du auch hier einen netten und offenen Mann ansprechen solltest, bis Du sicher genug bist, um es auch bei den schwierigeren Fällen zu versuchen. Ein einfaches „Hallo“ reicht manchmal schon.

Wenn Du dazu noch hübsch lächelst, wird er den Köder schlucken und ganz von selbst mit Dir reden. Jeder Gesprächspartner wird Dein Selbstbewusstsein aufbauen und wird eher dazu führen, dass Männer sich in dich verlieben.

 

4. Selbstsicherheit
Rede mit ihm. Du bist interessant und hast viel zu erzählen. Also erzähl es ihm. Mache Witze, besonders schlechte, denn über die lacht man am meisten. Er wird sich freuen, dass Du mit ihm sprechen willst und Deine Aufregung sogar charmant finden. Gute Unterhaltungen können Dein Selbstbewusstsein stärken.

 

5. Interesse zeigen
Antworte ihm gleich, schreibe ihm zuerst. Er hat Dir seine Nummer nicht umsonst gegeben, sondern will, dass Du ihn kontaktierst. Sicherlich wird er selbst genauso schnell antworten, was Dein Selbstbewusstsein aufbauen und Deinen Tag versüßen wird.

 

 

Selbstbewusstsein aufbauen – Tipps to go

Bevor Du überhaupt irgendwen ansprichst, kannst Du kleine Dinge für Dich selbst tun, um Dein Selbstbewusstsein aufbauen zu können.

  1. Dress to impress! Zieh Dich so oft wie möglich hübsch an und pflege Dich gut. Nicht nur für andere, sondern für Dich selbst.
  2. Lächle Fremde auf der Straße an. Menschen freuen sich über nette Gesten und jedes Lächeln zurück wird Dich aufmuntern und Dir die Angst vor dem Kontakt mit Menschen nehmen.
  3. Vergleiche Dich nicht. Du bist Du und das ist gut so. Jeder Mensch ist auf seine Art schön und interessant. Mach Dir selbst bewusst, dass jeder froh sein kann, von Dir angesprochen zu werden!

 

Mehr Selbstbewusstsein erlangen – Fazit

Selbstbewusstsein aufbauen klingt am Anfang schwer und unmachbar. Aber es ist kein Hexenwerk. Übe den Kontakt zu Fremden, mach Dir klar, wie besonders Du bist und style Dich immer so, dass Du Dich wohl fühlst.

Du hast optisch Deinen eigenen Stil und beim Flirten auch. Bedenke nur, dass Du nicht immer warten musst, sondern auch mal den Mann ansprechen darfst, der Dir gefällt.

Das sorgt für eine erfrischende Abwechslung. Steh zu Dir selbst und hab keine Angst, die ersten Schritte zu machen. So hast Du garantiert Erfolg!